Völlig losgelöst…

0
Foto: Scorpio Verlag

Foto: Scorpio Verlag

„Loszulassen ist der Weg zu wahrer Freiheit“, lautet das Motto zu „Loslassen.

Der Weg zu einem befreiten Leben“ von Rosette Poletti und Barbara Dobbs.

Denn wer sich von seelischen Altlasten löst, gewinnt nur hinzu, so die Autorinnen in dem kompakten Pocketguide, der in der Reihe „Achtsam leben“ erschienen ist.

In einer von Vergänglichkeit geprägten Welt, versuchen sich viele Menschen an Glaubenssätzen, Werten, Besitz, Gesundheit, Arbeit, Mitmenschen etc. festzuklammern, um so das Gefühl von Kontrolle zu erfahren.

Poletti und Dobbs beleuchten die mögliche Kehrseite dieses Festhaltenwollens – den Verlust von innerer Ruhe und Heiterkeit.

Zunächst geht es in dem Buch darum, in Erfahrung zu bringen, was die Menschen am Loslassen hindert: Alt bewährte Glaubenssätze, Gewohnheiten und negative Emotionen sowie Abhängigkeiten von äußeren Umständen und anderen Menschen.

Es folgen eine Reihe von Methoden, wie zum Beispiel Verabschiedungsrituale oder Visualisierungen, die das Loslassen erleichtern sollen.

Das Ziel, wohin Poletti und Dobbs ihre Leserinnen und Leser führen wollen, ist ein von unnötigem Kontrollstreben befreites Leben, das sich immer neu auf das Hier und Jetzt einlässt.

Rosette Poletti, Barbara Dobbs: Loslassen. Der Weg zu einem befreiten Leben,
Scorpio Verlag,
ISBN 978-3-943416-94-7, € 7,99
www.scorpio-verlag.de

Teile.