Abwarten und Tee trinken

„Tee – Wie man aus Wasser Freude macht“

0
Foto: Kosmos Verlag

Foto: Kosmos Verlag

Das staubige Image vom Erkältungsgetränk lässt der Tee in „Tee – Wie man aus Wasser Freude macht“ weit hinter sich.

Patrick Ulmer und Moritz Weeger, zwei Mitbegründern der hippen Berliner Teemanufaktur „5 Cups and some sugar“, gelingt es, für das Getränk zu begeistern.

Genau hineinschmecken, riechen, fühlen ist angesagt. Was ist mein individueller Teegeschmack?

Tee muss nicht ein Fertigprodukt als Teebeutel aus dem Supermarkt sein. Der echte Kenner und Genießer kreiert sich seinen Tee, so die beiden Autoren.

Lust darauf machen, frech inszenierten Rezepte wie „Der frische Kaiser“, eine Kombination aus Grüntee und Mate oder „Die Wachmacherin“, „Tante Shanti – wach und flink“ aus Schwarzem Tee.

Klar wird: Es muss nicht immer Kaffee sein, um neue Energie zu tanken! Ausgefallene Teekreationen, wie der Tea Shot, eine kurz-gebrühte, konzentrierte Variante des Tees, oder Tee-Cocktails, zeugen vom Improvisationstalent Tee.

Ideen zum Teegenuss mit Freunden und kreative Teegeschenke runden das Themenbuch ab: Tee ist alles, nur nicht langweilig – so die Message.

Patrick Ulmer und Moritz Weeger, Tee. Wie man aus Wasser Freude macht,
Kosmos Verlag,
ISBN 978-3-440-13972-1, 14.99 Euro,
www.kosmos.de/kochen

 

Teile.