„Würzburg bewegt sich“ – viel Bewegung auch zum Abschluss

0

Mitglieder des Aktionskomitees Gesunde Stadt und die Gewinner der Verlosungsaktion. Fotograf: Felix Hockgeiger

Die vierwöchige Mitmachaktion „Würzburg bewegt sich“ endete am vergangenen Montag mit einer Abschlussfeier und Zumba – als letzter sportlicher Programmpunkt für dieses Jahr. Zum Abschluss der Aktion hatte das Aktionskomitee Gesunde Stadt unter der Federführung des städtischen Aktivbüros am 08.04. ins Sportzentrum der Universität Würzburg am Hubland eingeladen.

In ihren Grußworten bedankte sich die Schirmherrin von „Würzburg bewegt sich“ Bürgermeisterin Marion Schäfer-Blake bei den Anbieterinnen und Anbieter, die mit ihren zahlreichen kostenfreien Angeboten bereits zum 9. Mal zum umfangreichen Programm beigetragen hatten. Denn unter dem Motto „gemeinsam und mit Freude“ hat die Mitmachaktion in diesem Jahr wieder mit rund 500 Einzelterminen aufwarten können. Sabine Klingert vom Aktivbüro der Stadt Würzburg machte die Bandbreite der Angebote deutlich: knapp 5000 Teilnehmer und jeweils 64 Einzeltermine, die explizit sowohl für Kinder- und Jugendliche als auch für Senioren angeboten wurden, zeigen das große Wirkungsfeld der Aktion. Spitzenreiter mit insgesamt 70 angebotenen Einzelterminen war in diesem Jahr die TGW Heidingsfeld.

Geladen waren neben den 80 Anbietern und den vielen Unterstützern der Mitmachaktion auch 12 Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Stellvertretend für die 5000 Teilnehmer der Gesamtaktion wurden diese per Losentschied aus den eingereichten Bewegungspässen ermittelt. Auch in diesem Jahr wurden wieder knapp 250 Bewegungspässe fristgerecht für diese Verlosung eingereicht. Jeder der Gewinner konnte mit einem Präsent nach Hause gehen, verlost wurden City-Gutscheine, ein Wertgutschein für die Würzburger Bäder sowie für den Alphavitalcenter, Freikarten für ein Spiel der Würzburger Kickers und als Hauptpreise drei Rundflüge mit einem Motorsegler.

Zur anschließenden Zumbaparty mit Dr. Andreas Petko waren dann auch Bürgerinnen und Bürger der Stadt Würzburg eingeladen – eine volle Halle und jede Menge erschöpfte, aber glückliche Gesichter am Ende der Veranstaltung zeugten davon, dass das Motto „gemeinsam und mit Freude“ bis zum Schluss erfolgreich umgesetzt wurde. Das Aktivbüro der Stadt weist darauf hin, dass „Würzburg bewegt sich“ erst wieder 2021 stattfindet, da die Aktion sich jährlich mit dem Würzburger Gesundheitstag abwechselt.

Teile.