Hilfe in Zeiten von Corona

Corona-Hotlines und Anlaufstellen

0

Unter der Nummer Telefon 09131.6808-5101 hat das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit eine Telefon-Hotline für Fragen rund um Sars-CoV-2 geschaltet.

Ebenso gibt es für jede Region Bürgertelefone, die in der Regel auch am Wochenende besetzt sind, für Fragen rund um das neuartige Corona-Virus … für Stadt und Landkreis Würzburg unter Telefon 0931.8003-5100, für Schweinfurt unter der Telefon 09721.55-745, für Aschaffenburg unter Telefon 06021.32-3232, für Bad Kissingen unter Telefon 0971.7165-0, für Miltenberg unter Telefon 09371 501-523, für Rhön-Grabfeld unter Telefon 09771.94 800, für Kitzingen unter Telefon 09321.928–1111, für die Haßberge unter Telefon 09521.27-600, für Main-Spessart unter Telefon 09353-7931490 und für Bamberg unter Telefon 0951.872525.

Bei grippeähnlichen Symptomen, explizit trockenem Husten, Halskratzen und Fieber nicht in die Notaufnahme und zum Hausarzt gehen, sondern telefonisch Kontakt zum Ärztlichen Bereitschaftsdienste der Kassenärztlichen Vereinigung Bayern aufnehmen unter Telefon 116117.

Personen in häuslicher Quarantäne, die keine Angehörigen oder Nachbarn haben, die etwa den Einkaufsservice übernehmen, können sich beispielsweise an das Bayerische Rote Kreuz (BRK) wenden. Das BRK bietet für die Region Würzburg eine Einkaufshotline unter der Telefonnummer 0800.0275275 an bei der Lebensmittel und Hygieneartikel bestellt werden können. Nähere Informationen zu Kosten und Ablauf sind ebenfalls unter dieser Nummer zu erhalten.

Privatpersonen haben Facebook-Gruppen gegründet, die als solidarische Community, Hilfesuchende (Kinderbetreuung, Einkaufen, Hunde ausführen oder auch Telefonate mit Menschen in Altenheimen) und Helfer (wie derzeit Künstler, Studierende, Erzieher und Andere) in der Region zusammenbringt wie zum Beispiel: „Corona-Hilfe Würzburg und Umgebung“,

„Corona-Hilfe Main-Spessart“, „Corona-Hilfe-Schweinfurt“ oder „Corona Care Bamberg“ (Stand 15.März 2020).

Teile.