Aus der Natur für den Menschen

Dr. Hauschka Kosmetik setzt auf natürliche Inhaltsstoffe mit pflegender Rezeptur

0
Fotos Wala Heilmittel GmbH

Fotos Wala Heilmittel GmbH

Unsere Haut kann sich aus eigener Kraft versorgen und erneuern.

Was sie braucht, sind Produkte, die ihr diese Aufgaben nicht abnehmen, sondern ihr zurück ins Gleichgewicht helfen.

Dr. Hauschka Kosmetik aus dem Hause der Wala Heilmittel GmbH hat sich diese Philosophie seit fast 50 Jahren auf die Fahnen geschrieben.

Die Heilpflanzen für die Naturkosmetik wachsen im hauseigenen Garten, auf den Feldern von internationalen Partnerbetrieben – oder wild.

Die gesamte Kosmetik ist mit dem Bdih-Siegel für „Kontrollierte Naturkosmetik“ und dem internationalen Qualitätssiegel „Natrue“ zertifiziert.

„Aus der Natur für den Menschen“ ist Programm.

Verwendet werden vor allem Rose, Lavendel, Zitrone oder Mandel. Erstere findet sich etwa in Form von Tagescremes, Duschbalsam, Rosenbad, Körperbalsam oder auch Rosen-Pflegeöl wieder.

Verwendet werden nach speziellen Verfahren selbst hergestellte Auszüge aus Rosenblüten oder Rosenöl, das den konzentrierten Duft unzähliger, handverlesener Rosenblüten enthält.

„Geschätzt wird das edle, zart und blumig duftende ätherische Rosenöl aufgrund seiner harmonisierenden Wirkung“, erklärt Wala-Mitarbeiterin Nina Lutz.

Das bei der Gewinnung von ätherischem Rosenöl durch Wasserdampfdestillation entstehende Rosenwasser wirkt hautberuhigend, entzündungshemmend und harmonisierend.

Das aus Rosenblütenblättern gewonnene Wachs legt sich wiederum sanft schützend um die Haut und bewahrt sie vor dem Austrocknen. Der Lavendel findet sich im Lavendel Sandelholz Duschbalsam, Körperbalsam, Moor Lavendel Bad oder auch im dazugehörigen Pflegeöl.

„In der Aromatherapie wird ätherisches Lavendelöl zur Behandlung von Verbrennungen, zur Stärkung und Krampflösung sowie gegen Depression eingesetzt“, erklärt Lutz.

Bei der Destillation frischer Lavendelblüten entsteht außerdem das wohlriechende, reizlindernde und beruhigende Lavendelwasser.

Zitronen Lemongrass Duschbalsam, Bad, Körpermilch oder Pflegeöl – der Frischekick hat es ebenfalls in sich. Zur Gewinnung des ätherischen Zitronenöls wird die Zitronenschale kalt gepresst.

„Sie bildet die elastische Grenze zwischen der inneren Feuchtigkeit des Saftes und der trockenen Umgebung“, so die Fachfrau.

Das Öl hat einen angenehmen, kräftigen Zitrusduft und wird in der Aromatherapie unter anderem zur Stärkung der Gefäßwände eingesetzt.

Zu guter Letzt steht die Mandel im Zentrum der Pflege. Ob als Duschbalsam, Bad, Körperbalsam, Mandel-Johanniskraut-Pflegeöl oder Gesichtswaschcreme mit Mandelmehl und Mandelöl.

Das Mandelöl glättet und macht die Haut geschmeidig. „Nach speziellem Verfahren werden Pflanzenauszüge
mit Mandelöl hergestellt und in die Komposition der Dr. Hauschka Präparate einbezogen“, so Nina Lutz.

Mandelmehl entsteht übrigens, wenn Süßmandeln zur Mandel-Öl-Gewinnung gepresst werden. Es bindet und entfernt Schmutzpartikel und Hautausscheidungen.

Gleichzeitig wird der Fett-Feuchtigkeits-Film der Haut stabilisiert.

Hauschka-Produkte werden in Würzburg u.a. im Naturkaufhaus Body & Nature vertrieben.

Body & Nature, Naturkaufhaus Würzburg,
Rückermainstrasse 1,
Telefon 0931.12955,
www.naturkaufhaus.de

Teile.