Ausgezeichnete Versorgung bei Schlaganfall

Stroke Unit im Juliusspital erneut zertifiziert

0

Das Team der Stroke Unit im Juliusspital Würzburg Foto: Inline Internet & Werbeagentur

Gesamteindruck „sehr gut“: Zu diesem Ergebnis kommt die Zertifizierungs-kommission der Deutschen Schlaganfall-Gesellschaft für die regionale Stroke Unit der Neurologischen Abteilung im Juliusspital Krankenhaus.

„Die Stroke Unit ist eine Art Halbintensivstation. Hier kümmern sich Neurologen, Physiotherapeuten, Logopäden und speziell geschultes Pflegepersonal rund um die Uhr um die Betreuung von Schlaganfallpatienten in der Akutphase“, erläutert Prof. Dr. Mathias Mäurer, Chefarzt der Abteilung Neurologie am Juliusspital.

Denn: „Nach einem Schlaganfall sind die ersten Stunden und Tage entscheidend. Hier wird der Therapieerfolg gefestigt und der Grundstein gelegt, um Spätfolgen zu vermeiden.“

Schnelle Therapie, gute Zusammenarbeit

Experten der Deutschen Schlaganfall-Gesellschaft, der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe und des TÜV Rheinland überprüften nun alle an der Schlaganfallversorgung beteiligten Abteilungen in einem Audit. Für die Zertifizierung sind insbesondere die reibungslosen Abläufe in der Klinik entscheidend: Die Prüfer loben in ihrem Bericht die hohe Motivation der Mitarbeiter und betonen die gute Zusammenarbeit zwischen den Abteilungen. „Rehabilitationsmaßnahmen beginnen sehr früh und werden abteilungsübergreifend koordiniert“, erklärt Prof. Mäurer.

Bei der Behandlung von Schlaganfallpatienten spielt die Lyse-Therapie eine herausragende Rolle: Dabei werden die Blutgerinnsel, die ein Blutgefäß beim Schlaganfall verstopfen, mit Hilfe von Medikamenten aufgelöst. „Jede Stunde ohne Therapie, fügt dem Gehirn weiteren Schaden zu“, so Prof. Mäurer. Die Stroke Unit im Juliusspital weist laut Bericht der Kommission eine hohe Lyserate innerhalb der ersten 60 Minuten nach Eintreffen der Schlaganfallpatienten auf.

In Deutschland erleiden jedes Jahr ca. 250.000 Menschen einen Schlaganfall. Häufig sind bleibende Behinderungen, Lähmungen und Pflegebedürftigkeit die Folge. Die schnelle fachgerechte Behandlung auf einer Stroke Unit kann solche schwerwiegenden Folgeschäden vermeiden.

Zusammen mit der Schlaganfallstation am Universitätsklinikum stellt die Stroke Unit im Juliusspital die Versorgung von Schlaganfallpatienten aus Stadt und Landkreis Würzburg sicher.

Teile.